In führenden westlichen Unternehmen kommt die Praxis der Durchführung von Analysen der Wettbewerbssituation auf breiter Front zum Einsatz, um in bestimmten Managementbereichen die Entscheidungsfindung zu ermöglichen, sowie als eine Methode zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Geschäftsbereichs durch Eruierung und Verarbeitung von Informationen unter Zugrundelegung von allgemein zugänglichen Informationsquellen und gesetzkonformen und ethisch vertretbaren Arbeitsmethoden.

Diese Dienstleistung ermöglicht nicht nur die Gewinnung der erforderlichen Informationen über den Markt, so dass in entsprechender Weise reagiert werden kann, sondern versetzt auch in die Lage, Überraschungen und Risiken auf dem Markt effektiv begegnen, Wettbewerber kontrollieren, Vorteile entdecken und diese rechtzeitig für sich nutzen zu können.

Derartige Analysen stellen eine recht wertvolle und nützliche Informationsquelle dar, sowohl im Sinne der strategischen Planung als auch im Sinne des taktischen Vorgehens bei der Geschäftsführung.
Competitive Intelligence

Kenngrößen aus Bereichen Planung, Monitoring und Vertriebsüberwachung als Schlüsselfunktion der geschäftlichen Tätigkeit des Unternehmens können durch eine Analyse der Wettbewerbssituation verstärkt werden.

So können z. B. die im Rahmen der Analyse der Wettbewerbssituation gewonnenen Daten im Rahmen der Teilnahmen an Ausschreibungen genutzt werden, so dass man auf diese Weise einen (Zeit)Vorteil gegenüber Wettbewerbern hat. Will man Verkaufszahlen durch Vergrößerung des Marktanteils oder Erschließung von neuen Märkten steigern, kann Competitive Intelligence dabei helfen, eine Risikobewertung vorzunehmen und zusätzliche Möglichkeiten bei der Investierung zu ermitteln. In diesem Zusammenhang können Analysen auch beim Aufbau von Marketingstrategien und -kampagnen verwendet werden.

Charakteristische Merkmale des Produkts:
  • finanzspezifische Auswertung der Informationen;
  • Bewertung der Risiken und Möglichkeiten;
  • Strategische Fokussierung auf Forschung.
Die Dienstleistung ermöglicht es, folgende Aufgaben zu bewältigen:
  • Versorgung des Entscheidungsfindungsprozesses betreffend Managementlösungen mit erforderlichen Informationen;
  • Gewinnung einer Geschäftsanalyse aus der Perspektive des Marktes, der Kunden, der Wettbewerber, der Regulierunsgsinstanzen;
  • Risikomanagement – rechtzeitige Wahrnehmung der Gefahren, die der Markt und die Wettbewerbssituation mit sich bringen;
  • Ermittlung von günstigen Möglichkeiten für das Business;
  • Ermittlung von Informationslecks im Zusammenhang mit vertraulichen business-relevanten Informationen in einem Unternehmen.